Datenschutzerklärung

Wir nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten, die Sie uns auch durch die Nutzung dieser Webseite mitteilen, und deren vertraulichen Behandlung sehr ernst. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich im Rahmen der anwendbaren gesetzlichen Bestimmungen des Datenschutzrechts, insbesondere der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

1. Allgemeines / Begriffsbestimmungen

Diese Datenschutzerklärung basiert auf Begriffen der DSGVO und soll für jede Person einfach lesbar und verständlich sein. Daher möchten wir vorab diverse Begriffe erläutern:

a) personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.

b) betroffene Person / Betroffener

Betroffene Person ist jede identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, deren personenbezogene Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet werden.

c) Verarbeitung

Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

d) Einschränkung der Verarbeitung

Einschränkung der Verarbeitung ist die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken.

e) Profiling

Profiling ist jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere, um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftlicher Lage, Gesundheit, persönlicher Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.

f) Pseudonymisierung

Pseudonymisierung ist die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, auf welche die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.

g) Verantwortlicher

Verantwortlicher ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet. Sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so kann der Verantwortliche beziehungsweise können die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden.

h) Auftragsverarbeiter

Auftragsverarbeiter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

i) Empfänger

Empfänger ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, der personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger.

j) Dritter

Dritter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten.

k) Einwilligung

Einwilligung ist jede von der betroffenen Person freiwillig für den bestimmten Fall in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.

2. Information über die Erhebung personenbezogener Daten

(1) Im Folgenden informieren wir über die Verarbeitung personenbezogener Daten bei Nutzung der Website techtalents.de.

(2) Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist die

FVA GmbH
Lyoner Straße 18, 60528 Frankfurt
Tel.: +49 (69) 66 03-1663
E-Mail: info(at)fva-service.de

(3) Unser Datenschutzbeauftragter ist:

Scheja und Partner Rechtsanwälte mbB
Adenauerallee 136
53113 Bonn
Tel.: +49 228 227 226-0
E-Mail: DSB-VDMA(at)scheja-partner.de
Website: www.scheja-partner.de/kontakt/kontakt.html

(4) Wenn Sie mit uns per E-Mail oder per Telefon Kontakt aufnehmen, werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns automatisch gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Diese freiwillig an uns übermittelten personenbezogenen Daten werden ausschließlich für Zwecke der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme zu Ihnen gespeichert. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

(5) Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen oder Ihre Daten für werbliche Zwecke nutzen möchten, werden wir Sie untenstehend im Detail über die jeweiligen Vorgänge informieren. Dabei nennen wir auch die festgelegten Kriterien der Speicherdauer.

(6) Wir haben als für die Verarbeitung Verantwortlicher umfangreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen bestmöglichen Schutz Ihrer über diese Internetseite verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Dennoch können internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, sodass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann. Aus diesem Grund steht es Ihnen frei, personenbezogene Daten auch auf anderen Wegen, beispielsweise telefonisch, an uns zu übermitteln.

(7) Wir verzichten bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf eine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling.

(8) Wir weisen darauf hin, dass für Dienste und Angebote von Ausstellern der TechTalents, auf die gegebenenfalls von dieser Website verlinkt wird, der jeweilige Aussteller verantwortlich ist. Dies umfasst auch die Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten mittels Konferenz- oder Chattools, die der Aussteller einsetzt, um mit Ihnen zu kommunizieren. Bitte beachten Sie insofern die Datenschutzhinweise des jeweiligen Ausstellers.

3. Ihre Rechte

(1) Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Auskunftsrecht
    Sie haben das Recht, Auskunft über die von uns zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten.
  • Berichtigungs- und Löschungsrecht
    Sie können von uns die Berichtigung falscher Daten und – soweit die gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt sind – Löschung Ihrer Daten verlangen.
  • Einschränkung der Verarbeitung
    Sie können von uns – soweit die gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt sind – verlangen, dass wir die Verarbeitung Ihrer Daten einschränken.
  • Datenübertragbarkeit
    Sollten Sie uns Daten auf Basis einer Vereinbarung und/oder eines Vertrages oder einer Einwilligung bereitgestellt haben, so können Sie bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen verlangen, dass Sie die von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format erhalten oder dass wir diese an einen anderen Verantwortlichen übermitteln.
  • Widerruf der Einwilligung
    Sofern Sie uns eine Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten bis zum Widerruf bleibt hiervon unberührt.
  • Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde
    Sie können zudem eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einreichen, wenn Sie der Meinung sind, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen geltendes Recht verstößt. Sie können sich hierzu an die Datenschutzbehörde wenden, die für Ihren Wohnort bzw. Ihr Land zuständig ist oder an die für uns zuständige Datenschutzbehörde.
  • Widerspruch gegen Datenverarbeitung bei Rechtsgrundlage „berechtigtes Interesse“:
    Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit der Datenverarbeitung durch uns zu widersprechen, soweit diese auf der Rechtsgrundlage „berechtigtes Interesse“ beruht. Sofern Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, werden wir die Verarbeitung Ihrer Daten einstellen, es sei denn wir können – gemäß den gesetzlichen Vorgaben – zwingende schutzwürdige Gründe für die Weiterverarbeitung nachweisen, welche Ihre Rechte überwiegen.
  • Widerspruch gegen Datenverarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung:
    Soweit wir personenbezogene Daten auf der Rechtsgrundlage „berechtigtes Interesse“ verwenden, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen diese Verarbeitung einzulegen.

Sie können sich bei Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, Ihren Betroffenenrechten und einer etwaigen erteilten Einwilligung unentgeltlich mit uns in Verbindung setzen. Wenden Sie sich zur Ausübung aller Ihrer zuvor genannten Rechte bitte an die oben genannten Kontaktdaten. Bitte stellen Sie dabei sicher, dass uns eine eindeutige Identifizierung Ihrer Person möglich ist.

4. Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website / Cookies

(1) Wenn Sie die Website nur zu Informationszwecken besuchen, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wir erheben die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO):

–    IP-Adresse

–    Datum und Uhrzeit der Anfrage

–    Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)

–    Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems

–    Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)

–    Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode

–    jeweils übertragene Datenmenge

–    Website, von der die Anforderung kommt (Referrer)

–    Browser

–    Betriebssystem und dessen Oberfläche

–    Sprache und Version der Browsersoftware.

(2) Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (in diesem Fall uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen, können aber keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen.

(3) Einsatz von Cookies:

1. Grundsätzlich werden die nachfolgenden Cookie-Typen/Funktionen unterschieden:

a)   Kurzzeitige Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Zum Beispiel benötigen wir Session-Cookies, um den Log-In für die Website zu ermöglichen. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.

b)  Dauerhafte Cookies werden über Ihre Browser-Sitzung hinaus gespeichert und automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen. Zum Beispiel setzen wir dauerhafte Cookies ein, um Sie für Folgebesuche identifizieren zu können, falls Sie über einen Account bei uns verfügen. Andernfalls müssten Sie sich für jeden Besuch erneut einloggen.

c)   Notwendige Cookies sind solche, die für den Betrieb einer Homepage unbedingt erforderlich sind.

d) Statistik-, Marketing- oder Personalisierungscookies werden unter anderem im Rahmen einer Reichweitenmessung eingesetzt sowie beispielsweise auch dann, wenn die Interessen eines Benutzers oder sein Verhalten in einem Benutzerkontos gespeichert werden soll. Dieses Verfahren wird auch als „Tracking“ bezeichnet. Soweit wir Cookies oder „Tracking“-Dienste einsetzen, informieren wir Sie gesondert in unserer Datenschutzerklärung oder im Rahmen der Einholung einer Einwilligung.

  • Webanalyse mittels Matomo (vormals Piwik)

      Soweit Sie Ihre Einwilligung erteilt haben, nutzen wir auf dieser Website die Software „Matomo“ (www.matomo.org), einem Dienst des Anbieters InnoCraft Ltd., 150 Willis St, 6011 Wellington, Neuseeland. Die Software setzt ein Cookie (eine Textdatei) auf ihren Rechner, mit dem Ihr Browser wiedererkannt werden kann. Werden Unterseiten unserer Webseite aufgerufen, so werden folgende Daten gespeichert:

  • die IP-Adresse des Benutzers, gekürzt um die letzten zwei Bytes (anonymisiert)
  • die aufgerufene Unterseite und Zeitpunkt des Aufrufs
  • die Seite, von der der Benutzer auf unsere Webseite gelangt ist (Referrer)
  • welcher Browser mit welchen Plugins, welches Betriebssystem und welche Bildschirmauflösung genutzt wird
  • die Verweildauer auf der Website
  • die Seiten, die von der aufgerufenen Unterseite aus angesteuert werden

      Die mit Matomo erhobenen Daten werden auf unseren eigenen Servern gespeichert. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Die Rechtsgrundlage, auf der wir mittels Matomo personenbezogene Daten verarbeiten, ist Art. 6 Abs. 1 lit. a der DSGVO. Wir benötigen die Daten, um das Surfverhalten der Benutzer zu analysieren und Informationen über Nutzung der einzelnen Komponenten der Website zu erhalten. Durch die Anonymisierung der IP-Adresse tragen wir dem Interesse der Benutzer am Schutz personenbezogener Daten Rechnung. Die Daten werden nie dazu genutzt, den Benutzer der Website persönlich zu identifizieren und werden nicht mit anderen Daten zusammengeführt. Die Daten werden gelöscht, wenn sie für unsere Zwecke nicht mehr benötigt werden.

e)   Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.

2.   Grundsätzlich werden die mithilfe von Cookies verarbeiteten Daten auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit f)) verarbeitet oder, sofern der Einsatz von Cookies erforderlich ist, um unsere vertraglichen Verpflichtungen (Art. 6 Abs. 1 lit. b)) zu erfüllen. Wenn wir Sie um eine Einwilligung bitten, stellt die Rechtsgrundlage der Verarbeitung der Daten die erklärte Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit a)) dar.

3. Sie haben natürlich jederzeit die Möglichkeit, eine erteilte Einwilligung zu widerrufen oder der Verarbeitung Ihrer Daten durch Cookie-Technologien zu widersprechen („Opt-Out“).

5. Weitere Funktionen und Angebote unserer Website

Wenn Sie die Website nicht nur rein informatorisch besuchen, müssen Sie in der Regel weitere personenbezogene Daten angeben, die wir zur Erbringung der weiteren Funktionen und Angebote der Website nutzen und für deren Verarbeitung die zuvor genannten Grundsätze gelten.

6. Datenschutz bei Bewerbungen

Auf der Website können Stellenausschreibungen der Aussteller angezeigt werden. Soweit Sie über die in einer Stellenausschreibung angegebenen Kontaktwege auf eine solche Stelle bewerben oder dem Aussteller Bewerbungsunterlagen zur Verfügung stellen, ist der Aussteller für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verantwortlich. Bitte beachten Sie insoweit die Datenschutzhinweise des jeweiligen Ausstellers.

7. Informationszusendung und Widerspruchsrecht

(1) Um Sie zukünftig über ähnliche Angebote oder Veranstaltungen per E-Mail informieren zu können, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten im erforderlichen Umfang. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Sie haben das Recht, gegen diese Verarbeitung jederzeit Widerspruch einzulegen. Der Widerspruch ist gegenüber uns einzulegen. Um Ihr Widerspruchsrecht uns gegenüber auszuüben, verwenden Sie bitte die oben unter Ziffer 2 (3). angegebenen Kontaktdaten.

(2) Sofern Sie Ihre Einwilligung erteilen, dokumentieren wir Ihren Besuch einzelner Messestände und geben personenbezogenen wie Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse und PLZ an die Aussteller weiter, deren online Messestand Sie besuchen. Ihre Einwilligung ist freiwillig und kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Eine Liste aller Aussteller finde Sie hier. Ihre Daten über Ihre Messestandbesuche werden 90 Tage nach der Veranstaltung unwiderruflich gelöscht. Sie habe auch die Möglichkeit Ihre Kontaktdaten einzelnen Ausstellern individuell zur Verfügung zu stellen. Nutzen sie hierzu bitte gegebenenfalls das Kontaktformular (mit den Angaben Vorname, Nachname, E-Mail und Message) am jeweiligen Stand oder die Live-Chat Funktion.

Für einen Widerruf gegenüber einem Aussteller beachten Sie bitte die entsprechenden Kontaktinformationen des Ausstellers. Gegenüber uns können Sie ihren Widerruf an die unter Ziffer 2 genannten Adressaten richten.

8. Empfänger personenbezogener Daten

(1) Teilweise setzen wir bei der Verarbeitung Ihrer Daten externe Dienstleister ein. Diese wurden von uns sorgfältig ausgewählt und gemäß Art. 28 DSGVO beauftragt, sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert.

(2) Weiterhin können wir Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergeben, wenn Aktionsteilnahmen, Gewinnspiele, Vertragsabschlüsse oder ähnliche Leistungen von uns gemeinsam mit Partnern angeboten werden. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie bei Angabe Ihrer personenbezogenen Daten oder untenstehend in der Beschreibung des Angebotes.

(3) Soweit unsere Dienstleister oder Partner Ihre Daten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) verarbeiten, informieren wir Sie darüber in der Beschreibung des Angebotes.

9. Löschung personenbezogener Daten

Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, löschen wir die bei uns gespeicherten Daten, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, schränken wir deren Verarbeitung ein, das heißt Ihre Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

Nach gesetzlichen Vorgaben erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 10 Jahre gemäß §§ 147 Abs. 1 AO, 257 Abs. 1 Nr. 1 und 4, Abs. 4 HGB (Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, Handelsbücher, für Besteuerung relevanter Unterlagen, etc.) und 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 Nr. 2 und 3, Abs. 4 HGB (Handelsbriefe).

Sofern Sie Ihre Rechte uns gegenüber geltend machen, werden die von uns verarbeiteten Daten nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt.

10. Registrierung auf der Internetseite

(1) Soweit Sie sich auf unserer Internetseite registrieren möchten, müssen Sie folgende Daten angeben:

  • E-Mail-Adresse (=Benutzername)
  • Passwort
  • Vorname
  • Nachname
  • Geburtsdatum
  • PLZ

Wir verwenden für die Registrierung das sog. Double-opt-in-Verfahren, d. h. Ihre Registrierung ist erst abgeschlossen, wenn Sie zuvor Ihre Anmeldung über eine Ihnen zu diesem Zweck zugesandte Bestätigungs-E-Mail durch Klick auf den darin enthaltenem Link bestätigt haben. Die Angabe der zuvor genannten Daten ist verpflichtend, alle weiteren Informationen können Sie freiwillig durch Nutzung unseres Portals bereitstellen.

(2) Wenn Sie die Registrierung auf der Internetseite nutzen, speichern wir Ihre zur Vertragserfüllung erforderlichen Datenbis Sie Ihren Zugang endgültig löschen. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Weiterhin speichern wir die von Ihnen angegebenen freiwilligen Daten für die Zeit Ihrer Nutzung des Portals, soweit Sie diese nicht zuvor löschen. Alle Angaben können Sie im geschützten Kundenbereich verwalten und ändern. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

(3) Durch eine Registrierung auf der Internetseite des für die Verarbeitung Verantwortlichen wird ferner die vom Internet-Service-Provider (ISP) der betroffenen Person vergebene IP-Adresse, das Datum sowie die Uhrzeit der Registrierung gespeichert. Die Speicherung dieser Daten erfolgt vor dem Hintergrund, dass nur so der Missbrauch unserer Dienste verhindert werden kann, und diese Daten im Bedarfsfall ermöglichen, begangene Straftaten aufzuklären. Insofern ist die Speicherung dieser Daten zur Absicherung des für die Verarbeitung Verantwortlichen erforderlich. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, sofern keine gesetzliche Pflicht zur Weitergabe besteht oder die Weitergabe der Strafverfolgung dient. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

(4) Um unberechtigte Zugriffe Dritter auf Ihre persönlichen Daten, insbesondere Finanzdaten, zu verhindern, wird die Verbindung per SSL/TLS-Technik verschlüsselt.

11. Plugins und Tools

1. Webkonferenzen

  • GoToWebinar

(1) Wir nutzen im Rahmen der TechTalents die Tools GoToWebinar und GoToMeeting des Anbieters LogMeIn Ireland Limited für Webkonferenzen. Im Rahmen der Anmeldung auf der Infrastruktur der Firma LogMeIn (Bloodstone Building Block C70 Sir John Rogerson’s Quay Dublin 2, Ireland) werden dabei personenbezogene Daten erhoben/gespeichert. Dabei handelt es sich insbesondere um den Namen, Vornamen, Firma, Telefonnummer und die E-Mail-Adresse. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f Datenschutz-Grundverordnung.  

(2) Der Verarbeitung der Daten durch die Firma LogMeIn (als Auftragsverarbeiter) erfolgt auf Basis Artikel 28 Datenschutz-Grundverordnung. Die Daten werden im gesetzlich zulässigen Rahmen in Deutschland, der Europäischen Union und USA verarbeitet. Für die Datenverarbeitung in USA wurde ein angemessenes Schutzniveau durch Vereinbarung der EU-Standardvertragsklauseln hergestellt. Bitte beachten Sie in dem Zusammenhang auch die Datenschutzregelungen der Firma LogMeIn: https://www.logmeininc.com/de/gdpr/gdpr-compliance

(3) Die Löschung der Daten erfolgt gemäß der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen.

(4) Eine Nutzung der Daten für einen anderen als den vorgenannten Vertragserfüllungszweck oder eine Übermittlung an sonstige Dritte findet nur statt, sofern dies gesetzlich zulässig ist oder der Benutzer ausdrücklich eingewilligt hat.

  • Microsoft Teams

(1) Wir nutzen im Rahmen der TechTalents das Tool Teams des Anbieters Microsoft für Webkonferenzen. Dabei verarbeiten wir Ihre zur Anmeldung erforderlichen Daten, insbesondere Name und E-Mailadresse, sowie gegebenenfalls weitere personenbezogene Daten, die Sie bei der Teilnahme an Webmeetings zur Verfügung stellen. Dies können beispielsweise Chatdaten, Beiträge und von Ihnen während der Webmeetings geteilte Inhalte wie Präsentationen und Dokumente sein. Wir verarbeiten diese Daten nur soweit dies zur Durchführung des Webmeetings erforderlich ist und um eine reibungslose Durchführung des Webmeetings zu ermöglichen. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f Datenschutz-Grundverordnung.

(2) Der Verarbeitung der Daten durch die Firma Microsoft (als Auftragsverarbeiter) erfolgt grundsätzlich auf Basis Artikel 28 Datenschutz-Grundverordnung. Im Rahmen der hier beschriebenen Datenverarbeitung erfolgt – in eingeschränktem Umfang - eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA. Eine Verarbeitung personenbezogener Daten kann damit auch in einem Drittland stattfinden. Um ein angemessenes Datenschutzniveau bei der Übermittlung personenbezogener Daten außerhalb des EWR zu erreichen, schließen wir, soweit kein Angemessenheitsbeschluss besteht, regelmäßig Vereinbarungen auf der Basis von EU-Standardvertragsklauseln. Bei der Bereitstellung von Microsoft Teams verarbeitet Microsoft (neben der Verarbeitung als Auftragsverarbeiter) bestimmte Diagnose- und Dienstdaten und nutzt diese eigenverantwortlich für eigene Zwecke. Soweit Microsoft personenbezogene Daten im Zusammenhang mit seinen eigenen legitimen Geschäftsvorgängen verarbeitet, ist Microsoft unabhängiger Verantwortlicher im Sinne der DSGVO für diese Verarbeitungen. Einzelheiten zur Verarbeitung durch Microsoft finden Sie unter: https://docs.microsoft.com/de-de/microsoftteams/teams-privacy.

(3) Die Löschung der Daten erfolgt gemäß der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen.

(4) Eine Nutzung der Daten für einen anderen als den vorgenannten Vertragserfüllungszweck oder eine Übermittlung an sonstige Dritte findet nur statt, sofern dies gesetzlich zulässig ist oder der Benutzer ausdrücklich eingewilligt hat.

  • Eigene Webkonferenztools der Aussteller

Soweit Aussteller im Rahmen der TechTalents eigene Tools für Webkonferenzen einsetzten, ist der jeweilige Aussteller für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verantwortlich. Bitte beachten Sie insofern die Datenschutzhinweise des jeweiligen Ausstellers.

2. Livechat

  • Gruppenchat

Soweit Sie die Gruppenchat-Funktion dieser Website nutzen, verarbeiten wir Ihren Namen, Ihre Chatnachrichten und Ihre IP-Adresse, um die Kommunikation mit Ausstellern und anderen Besuchern zu ermöglichen. Ihr Name und Ihre Chatnachrichten sind für die weiteren Chatteilnehmer sichtbar. Darüber hinaus werden Ihre Daten von uns nicht an Dritte weitergegeben. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse). Chatnachrichten werden für eine Dauer von 30 Minuten gespeichert.

  • Eigene Chattools der Aussteller

Soweit Aussteller im Rahmen der TechTalents eigene Tools für Chats einsetzten, ist der jeweilige Aussteller für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verantwortlich. Bitte beachten Sie insofern die Datenschutzhinweise des jeweiligen Ausstellers.

3. Youtube

Auf dieser Webseite sind Youtube-Videos eingebunden, die direkt auf der Webseite abspielbar sind, soweit Sie Ihre Einwilligung zum Anzeigen von Youtube-Videos erteilt haben. Dabei können beim Besuch der entsprechenden Unterseite und beim Abspielen des Videos personenbezogene Daten an Youtube übertragen werden. Sofern Sie in Ihrem Youtube- bzw. Google-Account eingeloggt sind, können diese Informationen gegebenenfalls durch Youtube mit diesem Account verknüpft werden. Weitere Informationen zu dieser Datenverarbeitung finden Sie unter https://policies.google.com/privacy. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung). Ihre Einwilligung können Sie jederzeit durch Änderung der Cookie-Einstellungen in Ihrem Benutzerkonto widerrufen.

4. Vimeo

Auf dieser Webseite sind Vimeo-Videos eingebunden, die direkt auf der Webseite abspielbar sind, soweit Sie Ihre Einwilligung zum Anzeigen von Vimeo-Videos erteilt haben. Dabei können beim Besuch der entsprechenden Unterseite und beim Abspielen des Videos personenbezogene Daten an Vimeo übertragen werden. Sofern Sie in Ihrem Vimeo-Account eingeloggt sind, können diese Informationen gegebenenfalls durch Vimeo mit diesem Account verknüpft werden. Weitere Informationen zu dieser Datenverarbeitung finden Sie unter https://vimeo.com/privacy. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung). Ihre Einwilligung können Sie jederzeit durch Änderung der Cookie-Einstellungen in Ihrem Benutzerkonto widerrufen.

12. Aktualisierung der Datenschutzhinweise

Wir weisen darauf hin, dass wir diese Datenschutzhinweise aktualisieren, soweit sich Änderungen der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten oder der rechtlichen Grundlagen ergeben. Die aktuelle Version der Datenschutzhinweise ist stets auf der Website abrufbar.

Zuletzt aktualisiert am 05. August 2021.

Powered by:

×

To install this Web App in your iPhone/iPad press and then Add to Home Screen.